Salamanca leben feiert 10jähriges Jubiläum mit einem Empfang

Salamanca leben feiert 10jähriges Jubiläum mit einem Empfang

Es waren Mitglieder, Spender, Unterstützer und Wegbegleiter eingeladen. Bei einem kleinen Imbiss und Getränken konnten die Gäste ins Gespräch kommen, über vergangene Projekte sprechen, diskutieren und weitere gemeinsame Wege suchen die Akzeptanz und Toleranz des GU’s in Weimar weiter zu stärken und voranzubringen. Auf drei Thementischen wurden die 10 Jahre bildlich dargestellt. Die Gäste konnten sich mittels Poster und Zeitungsartikel über die intensive erste Zeit und folgende Projekten informieren. Besonders gefreut haben sich die Mitglieder über das Grußwort des Oberbürgermeisters Peter Kleine. Er sprach deutlich seine Wertschätzung für die Arbeit und Arbeitsweise des Vereins aus und fand motivierende Worte für den weiteren Weg.

Auch das Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda hat gratuliert. Frau G. Kießling überreichte im Namen des Vorstandes ein Geschenk und ganz liebe Glückwünsche. Der Verein dankt auch auf diesem Weg dem Lebenshilfe-Werk. Frau Kießling selbst hat SALAMANCA leben vom 1.Tag an unterstützt und in den ersten Jahren ehrenamtlich aktiv im Vorstand mitgearbeitet. SALAMANCA leben und das Lebenshilfe-Werk Weimar/Apolda blicken auf 10 Jahre erfolgreiche Zusammenarbeit auf Augenhöhe und viele gemeinsame Projekte zurück.